Gelsenkirchen, 1. Dezember 2020

SCHADE Lagertechnik

Südkorea: Vier Halbportalkratzer von SCHADE für Kohlehandling im emissions-optimierten Kraftwerk Samcheok

In Samcheok im Nordosten Südkoreas errichtet POSCO Energy bis 2024 ein neues Kohlekraftwerk mit zwei Blöcken à 1.050 MW Leistung. SCHADE Lagertechnik GmbH, Gelsenkirchen/Deutschland, liefert im Auftrag von Doosan Engineering & Construction vier Halbportalkratzer. POSCO Energy will mit dem Kraftwerksprojekt, das den Namen „SC bluepower“ trägt, einen Maßstab in Bezug auf Umweltfreundlichkeit setzen. Die im […]

Mehr erfahren

Gelsenkirchen, 1. Juli 2020

SCHADE Lagertechnik

Taman Seaport: Auf Großauftrag folgt eine der bedeutendsten Ersatzteil-Bestellungen für SCHADE

In Anwesenheit des russischen Präsidenten Wladimir Putin wurde im Oktober 2019 im neuen, von OTEKO Portservice errichteten Taman Seaport in der russischen Region Krasnodar am Schwarzen Meer die erste von insgesamt zwei Kohle- und Eisenerzumschlaglinien in Betrieb genommen. SCHADE Lagertechnik GmbH, Gelsenkirchen, lieferte dafür im Rahmen eines Großauftrags ein Entladesystem, das mit zwei parallel arbeitenden […]

Mehr erfahren

Gelsenkirchen, 1. März 2020

SCHADE Lagertechnik

Sanfte Entladung von Eisenerz-Pellets mit SCHADE-Waggonkipper

Im russischen Ostseehafen Ust-Luga, rund 100 km westlich von St. Petersburg gelegen, baut Ultramar die Exportkapazitäten weiter aus. Für das Außenlager eines neuen Eisenerz-Terminals hat der Hafenlogistiker erstmals Geräte der SCHADE Lagertechnik GmbH geordert. Bereits in der Vertriebsphase hat SCHADE grundlegende technische Lösungen für die Auslegung des Außenlagers geliefert. Der Auftrag umfasst einen SCHADE-Portalkratzer (Leistung […]

Mehr erfahren

Gelsenkirchen, 1. März 2020

SCHADE Lagertechnik

Leistungsstärkster SCHADE-Halbportalkratzer für Eisenerz „unter Dach“

Umweltschutz wird für die China Steel Corporation (CSC), größter Stahlhersteller Taiwans, immer wichtiger. So realisiert CSC im Werk Kaohsiung aktuell ein Projekt, das auf eine Planung im Jahr 2012 zurückblickt: Umweltschutz durch Überdachung von Lagerplätzen. Passgenau in eine Lagerhalle liefert SCHADE Lagertechnik GmbH im Auftrag der China Steel Machinery Corporation vier SCHADE-Halbportalkratzer mit einer Schienenspur […]

Mehr erfahren

Gelsenkirchen, 1. Oktober 2019

SCHADE Lagertechnik

Drei Waggons auf einen Schlag entleeren: SCHADE liefert zwei Tripple-Waggon-Entladelinien an Taman Seaport, Russland

Am 4. Oktober 2019 wurde im neuen Taman Seaport in der russischen Region Krasnodar am Schwarzen Meer die erste der beiden Kohleumschlaglinien in Anwesenheit des russischen Präsidenten Vladimir Putin in Betrieb genommen. Das von SCHADE Lagertechnik GmbH, Gelsenkirchen, gelieferte Entladesystem entlädt in zwei separat arbeitenden Waggonkipper-Entladelinien jeweils drei aneinander gekoppelte Kohlewaggons in einem einzigen Kippvorgang. […]

Mehr erfahren

Gelsenkirchen, 1. Mai 2019

SCHADE Lagertechnik

Südafrika: SCHADE-Brückenkratzer mit Aktivegge homogenisiert Kohle-Mischung

Die australische Minengesellschaft South32 hat für die Kohlemine DMO (Douglas-Middelburg Optimization) in Südafrika den Engineering-Auftrag zum Umbau einer Egge aufgrund veränderter Kohlespezifikation an die SCHADE Lagertechnik GmbH vergeben. DMO betreibt in der südafrikanischen Provinz Middelburg rund 160 km östlich von Johannesburg eine Kohlemine zur Versorgung eines benachbarten Kraftwerks. Da die geförderte Kohle zunehmend schwieriger zu […]

Mehr erfahren