Plattenbänder

Vom Kurzzellen- bis zum Dosierplattenband: sicherer Transport für heiße, abrasive, feuchte, empfindliche oder zu dosierende Schüttgüter

Automatisierte Herstellungsprozesse erfordern häufig die Bevorratung oder Mischung von Rohmaterialien, Zuschlagstoffen und Zwischenprodukten. Engpässe in der Beschickung oder Austragung von Bunkern, Lagern, Halden oder Silos können die Leistungsfähigkeit der Anlage beeinträchtigen.

AUMUND Pan Conveyors (PDF)

Auf die richtige Planung der Förder- und Lagertechnik kommt es daher an. Hier bietet AUMUND je nach Einsatzgebiet und Materialeigenschaften entsprechend geeignete Plattenbänder an:

Das Haupteinsatzgebiet für das AUMUND Buckelplattenband Typ BPB ist die Bunkerentladung von feuchten und klebrigen Fördergütern wie z.B. Lehm, Mergel, Natur- oder REA-Gips, Anhydrit, Puzzolane und andere. Außerdem werden Buckelplattenbänder in Schwerlast-Ausführung Typ BPB-S oder BPB-SF vor allem dort eingesetzt, wo grobes Rohmaterial direkt aus dem Steinbruch aufgenommen und einem Brecher zugeführt werden muss.

AUMUND Buckelplattenband Typ BPB

Buckelförmige Platten, die perfekt zu den Antriebs- und vorgespannten Kettenrädern passen und so die Plattenreinigung mit einem Kratzer ermöglichen.

Funktionen und Eigenschaften

  • Regulierung der Entladeleistung mit drehzahlregulierbarem Antrieb
  • Version mit Wägeschiene verfügbar (Typ DPB-B)
  • Plattenstärke von 6 bis 10 mm

AUMUND Schwerlast-Buckelplattenband Typ BPB-S / BPB-SF

In der Verarbeitung bzw. Brecherbeschickung mit Material aus dem Steinbruch sowie unter LKW-Kippstellen kommt aufgrund der hohen Lasten die Schwerlast-Ausführung des Buckelplattenbandes Typ BPB-S / BPB-SF zum Einsatz.

Funktionen und Eigenschaften

  • Plattenstärke von bis zu 70 mm
  • Leistungskapazitäten von bis zu 11.000 t/h
  • Transport grob gebrochener Rohmaterialien bis zu Kantenlängen von 2.000 mm

AUMUND Pan Conveyors (PDF)

AUMUND Apron Weigh Feeder (PDF)

AUMUND Apron Feeders (PDF)

Buckelförmige Platten, die perfekt zu den Antriebs- und vorgespannten Kettenrädern passen und so die Plattenreinigung mit einem Kratzer ermöglichen.

Funktionen und Eigenschaften

  • Regulierung der Entladeleistung mit drehzahlregulierbarem Antrieb
  • Version mit Wägeschiene verfügbar (Typ DPB-B)
  • Plattenstärke von 6 bis 10 mm

AUMUND Pan Conveyors (PDF)

AUMUND Schwerlast-Buckelplattenband Typ BPB-S / BPB-SF

In der Verarbeitung bzw. Brecherbeschickung mit Material aus dem Steinbruch sowie unter LKW-Kippstellen kommt aufgrund der hohen Lasten die Schwerlast-Ausführung des Buckelplattenbandes Typ BPB-S / BPB-SF zum Einsatz.

Funktionen und Eigenschaften

  • Plattenstärke von bis zu 70 mm
  • Leistungskapazitäten von bis zu 11.000 t/h
  • Transport  grob gebrochener Rohmaterialien bis zu Kantenlängen von 2.000 mm

Kurzzellenband Typ KZB

Das AUMUND Kurzzellenband vom Typ KZB ist ein zuverlässiges und wirtschaftliches Fördermittel für heiße und/oder abrasiver Schüttgüter.

Funktionen und Eigenschaften

  • horizontale und ansteigende Förderung bis zu bis 30° (materialabhängig)
  • Plattenbreiten von 400 bis 2.400 mm
  • Förderleistungen bis 1.300 m3/h
  • hohe Steifigkeit durch AUMUND Plattenprofil
  • reduziertes Rieselgut durch Überlappung
  • hohe Laufruhe
  • wartungsarm, lange Lebensdauer
  • verschiedene Typen verfügbar
  • als Heißgut- und als Kühlförderer ausrüstbar
  • mit Wiegeschiene als Dosierplattenband einsetzbar (Typ DPB-K)

Sonderbauform: Das reversierbare Kurzzellenband

Besondere Anlagenkonstellationen können den wechselweisen Transport in zwei Richtungen erforderlich machen. In diesen Fällen kommt das AUMUND Plattenband vom Typ KZB-R, eine Sonderbauform des Kurzzellenbandes, zum Einsatz.

Funktionen und Eigenschaften

  • horizontale Anordnung des Bandes empfohlen
  • Steuerung aus dem Leitstand sorgt für komplette Entladung der Bandmatte vor dem Richtungswechsel
  • große Achsabstände durch Antriebe an beiden Umlenkwellen realisierbar

Das AUMUND Becherzellenband vom Typ BZB ist die optimale Lösung für die Förderung bei einem Steigungswinkel von bis zu mit bis zu 60°.

Funktionen und Eigenschaften

  • kleiner Kurvenradius
  • für Schwerlast und hohe Temperaturen geeignet
  • enge Becherteilung für die Förderung feinkörniger Schüttgüter
  • hohe Becherstabilität durch Traverse im Becherboden
  • Überlappung der Becher vorwärts und rückwärts möglich
  • Standardbechergrößen von bis zu 1.600 mm Breite
  • Fördermengenregulierung durch frequenzgesteuerten Antrieb
  • Füllstandsüberwachung möglich

AUMUND Pan Conveyors (PDF)

Sonderform für den Einsatz in der Metallurgie: DRI  / HBI-Heißgutförderer BZB-I

Wo die Anlagensituation es erfordert kann der DRI/HBI-Heißguttransport mit dem speziell dafür entwickelten Becherzellenband BZB-I durchgeführt werden.

Funktionen und Eigenschaften

  • Materialtemperatur bis 1.100 °C
  • Horizontalförderung bis 300 Meter (Typ KZB-I)
  • Förderleistung bei Horizontalförderung von bis zu 1.300 m3/h
  • Schrägförderung – Hubhöhe abhängig von der Förderleistung
  • Förderleistung bei Schrägförderung von bis zu 1.300 m3/h (Typ KZB-I / BZB-I)
  • Plattenbreiten bei Kurzzellen von 400 bis 2.400 mm
  • Plattenbreiten bei Becherzellen von 400 bis 1.600 mm
  • AUMUND-Schutzgassystem gegen Re-Oxidation und Metallisationsverlust

Das AUMUND Flachplattenband Typ FPB ist für den schonenden Transport von Material konzipiert. Ein Haupteinsatzort für diesen Förderer sind Gießereien, wo empfindliche Gussteile oder auch Formsandballen gefördert werden.

Funktionen und Eigenschaften

  • glatte, ebene Fläche für eine behutsame Materialförderung und Materialübergabe
  • effektive Reduzierung der Geräusch- und Staubentwicklung
  • überlappende, geschlossene Bandmatten zur Vermeidung von Rieselgut
  • energieeffizientes Design
  • Bandbreiten von 600 bis zu 2.400 mm
  • als Wiegeband konfigurierbar
  • Geschwindigkeitsregulierung durch Frequenzumrichter
  • ebenso als Kühlförderer erhältlich (mit und ohne Haube)

AUMUND Pan Conveyors (PDF)

Das AUMUND Schlepp-Plattenband vom Typ SPB ist das perfekte Fördermittel für eine selektive Zufuhr von Material, wenn die getrennte Entladung in mehr als zwei Silos oder Bunker erforderlich ist.

Funktionen und Eigenschaften

  • ferngesteuerte Zwischen-Entladestationen
  • Transport unterschiedlicher Materialien gleichzeitig in Ober- und Unterturm möglich

AUMUND Pan Conveyors (PDF)

Abhängig vom Material und der jeweiligen Anwendung stehen zur dosierten Beschickung bzw. zum dosierten Abzug AUMUND Dosierplattenbänder Typ DPB in der Version mit Kurzzellen Typ DPB-K oder in der Version mit Buckelplatten Typ DPB-B zur Verfügung. Die für eine gewünschte Genauigkeit erforderliche gravimetrische Dosierung wird durch eine integrierte Mess- bzw. Wägeschiene erzielt, deren Daten den Frequenzumrichter steuern, der wiederum die Bandgeschwindigkeit und damit die Fördermenge reguliert.

Funktionen und Eigenschaften Typ DPB

  • mengengesteuerter Transport von staubhaltigen, körnigen Schüttgütern wie z.B. Klinker, Hüttensand, Petroleumkoks oder andere
  • häufig zur Beschickung der Zementmühle eingesetzt
  • in komplett eingehauster und druckfester Ausführung verfügbar

Funktionen und Eigenschaften Typ DPB-B

  • dosierter Austrag von schwer fließenden Schüttgütern wie z.B. Ton, Gips, Mergel, Kalkstein, Puzzolan oder andere
  • gebogene, mit einem Abstreifer leicht zu reinigende Platten

AUMUND Pan Conveyors (PDF)

AUMUND Apron Weigh Feeder (PDF)

AUMUND Apron Feeders (PDF)